Reiseroute Kaukasus

 

 

20 thoughts on “Reiseroute Kaukasus und Kommentarbereich

  1. Hallo ihr Beiden, Drei oder Vier, je nachdem! Zunächst vielen Dank für euere SMS, haben uns sehr darüber gefreut! Schön, dass ihr in der Türkei so freundliche Menschen getroffen habt. Wir haben euch ein wenig verfolgt und von Regen gelesen. Wir haben diesmal super Glück mit dem Wetter sowohl in der Normandie als auch in der Bretagne. Die Gegend ist auch eine Reise wert, das wissen aber auch viele andere! Weiterhin alles Gute für euch, werden immer mal wieder sehen, wo ihr seid! majuemin

  2. Hi, Sweety, du lässt uns wieder an deinen wunderbaren Berichten teilhaben. Soooo viel Zeit für Einzelheiten wie Landschaften, Menschen, Ereignisse und tolle Bilder. Tausend Dank dafür! Sollte Alex ungeduldig werden sagst du : „Sie (wir) lieben es!“ Ich freu mich schon auf weitere Geschichten. Anneli

  3. hallo ihr drei!
    tolle Berichterstattung und sehr schöne Einblicke von eurer Reise. Toll, dass wir daran teilhaben dürfen. Wir freuen uns auf mehr!
    Tausend Küsse
    Aisha, Frederik und Justus

  4. Hallo ihr Lieben, kaum zu glauben, dass ihr erst (schon ?) einen Monat unterwegs seid. All‘ die tollen Städte/Landschaften etc. und die vielen Leute die ihr kennenlernt – das reicht eigentlich für eine viel längere Zeit. Aber so haben wir wenigstens genug zu lesen und in unserer Fantasie nachzuvollziehen. Macht weiter so, bleibt gesund und heiter und haltet uns auf dem Laufenden. Ganz liebe Grüße – und für Namhka ein paar Streicheleinheiten von uns.

  5. Hallo Tita und Alex!
    Euch eine wundervolle Fahrt!
    Eure Berichteund Fotos sind großartig und ich freue mich darauf!
    LG
    Sabine

  6. Hey ihr drei,
    interessante Berichte, wir lesen mit Begeisterung! Weiter alles Gute,
    herzlich Christiane und Günther

  7. Ihr lieben 3,
    schön, dass wir uns auf dem Parkplatz beim Skilift von Mestia kennengelernt haben! Wir freuen uns auf weitere spannende und unterhaltsame Berichte. Uns hat seit ein paar Tagen der Alltag wieder… Auf der Rückfahrt durch die Balkanländer hat uns die Hitze ziemlich zugesetzt, sodass wir, wo immer es möglich war, Abkühlung im Meer gesucht haben. Wir wünschen Euch noch eine erlebnisreiche Reise und immer genügend Traktion unter Minnas Rädern!
    Liebe Grüße und einen dicken Kuss für Namkhla
    die Freiburger Elke, Manfred und Cairn-Terrier Bobby

  8. Hallo Weltenbummler,
    wir sind wieder zu Hause, besser gesagt im Basislager, und schon beneide ich aus dafür, dass ihr weiterhin auf Außenposten weilt, frei nach dem Motto: bin kaum da will ich fort!!! Danke für eure zusätzlichen Infos per SMS, macht es gut, wir bleiben am Blog, majuemin

  9. Liebe Tita, lieber Alex, wird wirklich Zeit, dass ich mich bei euch mal selbst für eure tollen Berichte und die schönen Fotos bedanke und nicht nur immer vermittelt über Günther, aber ihr wisst ja, ich bin technisch minderbemittelt (und außerdem ignorant). Mein olles Nokia macht diese ganze Apperei einfach nicht mit. Und immer , wenn ich mich euren Berichten im Computer zugewandt habe, habe ich so lange gelesen und geguckt, dass es zum Schreiben schon nicht mehr gereicht hat. –
    Wie schon bei der letzten Reise genieße ich alles, was ihr schreibt. Tita, du machst das wirklich großartig. Genau die richtige Mischung aus Information und persönlichem Kommentar. Auch ich beneide euch um diese Reise, diese Erfahrungen, zumal mir Georgien und Armenien in meiner Sowjet-Sammlung immer gefehlt haben. Großartige Natur und Kulturdenkmäler, besonders in Armenien. Und über den Dörfern und Städten hängt immer noch der alte schrottige Charme des Sowjet-Reiches: Die Schlaglöcher, die Autotür im Fluss, die verlassenen Baumaschinen… Es scheint sich nicht allzu viel geändert zu haben. Immerhin kann man im Kaukasus jetzt Latte Macciato trinken! Neid auch auf die Begegnungen mit den wunderbaren, interessanten Menschen, die ihr überall trefft.

    Ich wünsche euch auch weiterhin so viele positive Begegnungen und schöne Erlebnisse und natürlich wünsche ich auch Namkha weitere tolle Abenteuer und angenehme Wässerungen. Hauptsache, sie findet immer wieder den Weg zu euch zurück.
    Noch kurz zu uns: Euer Auto hat uns unschätzbare Dienste erwiesen und ich habe es wirklich in mein Herz geschlossen. Bequem, trotz der Größe wendig und sehr funktional.Ich hätte es euch am liebsten abgekauft, aber nun ist ja alles anders gekommen und wir haben einen stämmigen Volvo mit Automatik und Schiebedach, mit dem ich auch sehr gut klarkomme. Allerdings hat er lange nicht so viele schöne Fächer wie der Touran. Hoffentlich klauen sie den uns nicht gleich wieder. Nun müssen wir den Touran nur noch wieder nach Würselen befördern. Sagt bitte früh genug Bescheid, wann ihr wiederkommt. Auf dem Hinweg habt ihr ja alle Länder in atemberaubender Geschwindigkeit durchquert!!

    Sonst bei uns alles o.k… Bis auf die nicht enden wollende Hitze, unter der wir ächzen und stöhnen. Aber davon hattes ihr ja auch genug. Immerhin erleben wir endlich mal einen fetten Sommer, aber so langsam macht es mir Angst, dass es überhaupt nicht mehr regnet…

    Ich wünsche euch auch weiterhin eine schöne Reise und warte auf weitere Berichte. Liebherzt bitte auch Namkha von mir

    Möge die tapfere Minna durchhalten!

    Liebste Grüße

    Eure Schwägerin Christiane ( mit Günther, der ebenfalls grüßen lässt, aber gerade beim Kaffeekränzchen mit anderen Herren ist.)

    1. Hey ihr drei,
      inzwischen bin ich zurück vom Kaffeekränzchen und schließe mich Christianes Worten vollumfänglich an!
      Herzliche Grüße
      Günther

  10. Hallo ihr Drei bzw. Vier!
    Habe euch heute Abend mal wieder besucht – in Russland. Ja, Christiane, Rossoschka ist ein bewegender Ort, wir haben geweint wegen der Vergangenheit und der Befürchtung, die Mächtigen der Welt haben nichts aus den Gräueln der Geschichte gelernt. Umso schöner ist es zu lesen, dass auch ihr immer wieder auf Menschen trefft, die Gastfreundschaft und Interesse am Miteinander leben. Weiterhin alles Gute für die nächsten Erlebnisse von majuemin

  11. Hallo ihr zwei! Es ist so spannend, eure Berichte zu lesen. Ihr bekommt wirklich interessante Einblicke in diese Länder, wo vieles uns doch recht fremd ist. Wie schön, daß ihr so viele hilfsbereite und nette Leute trefft! Weiterhin gute Reise! Karin und Reinhart

  12. Tolle Reise und toller Blog!
    Bin neidisch!
    Hoffe Ihr kommt im September wieder gut in die deutschen Landen. Geniesst es bis dahin!
    Ilse

  13. Hallo euch! Ihr seid ja in der letzten Zeit fleißige Schreiberlinge! Schlechtes Wetter? 😉
    Liebe Grüße aus der oftmals immer noch sommerlichen Heimat und beste Zeit bis zum Wiedersehen von majuemin

  14. Hallo Zugvögel,
    Habe euch letztens mal ne SMS geschickt – keine Antwort!?? Ich hoffe es geht euch gut. Wo seid ihr?
    Auf dem Willys Treffen am WE an der Mosel durften wir auch wieder ein bisschen Fernwehduft schnuppern und scharren mit den Hufen.
    LG, Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu